About Us

About Us

When dictators get panic: “Red Suit” Award winning journalist James Ricketson.

English
The Investigative Broadcast and Media Network was created by the Hamburg-based media entrepreneur and journalist Udo Sabiniewicz. The objective is the research of explosive complex topics obtained through the merger of international journalists, in order to give international media the opportunity to continue working on and reporting. We will provide our material to serious media on request.

Our focus is on Nazis, Right-wing Extremists and Human trafficking.

Udo Sabiniewicz, aka Theodor Symon and Marc Swenson, was awarded the” Red Suit” in Cambodia in 2015 for his joint research with Australian journalist James Ricketson. Ricketson also received the award in 2017. It is given to foreign journalists when the corrupt regime of PM Hun Sen is so panicked that journalists have to be put in torture camps using fictitious procedures.

The background is a network of criminal organizations from the far rights and Nazis, whose machinations we have just begun with the morgue (6 to now – stand 04/19). It gets particularly explosive when the connections end in government circles. It looks like a kind of “NSU part 2” (Recent German Nazi scandal).

Post Production Studio in Cambodia. Media Producer Udo Sabiniewicz

Deutsch
Das Investigative Broadcast und Media Network wurde von dem Hamburger Medienunternehmer und Journalisten, Udo Sabiniewicz, ins Leben gerufen.  Zielsetzung ist, zu brisanten komplexen Themen, die durch Zusammenschluss internationaler  Journalisten erlangten Erkenntnisse und Recherche Ergebnisse vorzustellen, um internationalen Medien die Möglichkeit zu geben an diesen weiterzuarbeiten und zu berichten. Seriösen Medien werden wir unser Material  ggf. zur Verfügung stellen.

Unser Themen Schwerpunkt liegt bei Nazis, Reichsbürgern und Menschenhandel.

Udo Sabiniewicz, der auch unter den Namen Theodor Symon und Marc Swenson schreibt, wurde 2015 für seine gemeinsamen  Recherchen mit dem australischen Journalisten, James Ricketson, in Kambodscha mit dem „Roten Anzug“ ausgezeichnet. Auch Ricketson erhielt die Auszeichnung im Jahre 2017 (siehe Foto oben).

Strafprozessordnung: Lesestunde vor dem Gericht

Diese ergeht an ausländische Journalisten dann, wenn das korrupte Regime von PM Hun Sen derart in Panik gerät, dass es Journalisten mit Scheinverfahren in Folterlager stecken muss. Hintergrund ist ein Netzwerk krimineller Vereinigungen aus dem Rechtsextremen Lager, um deren Machenschaften wir gerade erst mit der Leichenzählung (6 bis jetzt – Stand 04/19) begonnen haben.  Besonders brisant wird es, wenn die Verbindungen in Regierungskreisen enden. Wir gehen von einer Art „NSU Teil 2“ aus.